Rsy-Detailseite

Früher - Heute - Zukunft

Provinzkapitel in Dillingen

Wie positiv es ist, Negativ zu sein, zeigte der Coronatest für alle Beteiligten vor Kapitelsbeginn!

Wie positiv es ist, Negativ zu sein, zeigte der Coronatest für alle Beteiligten vor Kapitelsbeginn!

Unter diesem Thema, das die Provinzleitung bereits für das Kapitel im Januar 2020 gewählt hatte, trafen sich die Kapitularinnen am 29. und 30. April 2021 in Dillingen.

Coronabedingt wurde das 2. Treffen im Vorjahr immer wieder verschoben und auch das Treffen jetzt fiel kürzer als geplant aus.
Dennoch war „Corona“ allgegenwärtig. Deshalb hatte die Provinzleitung organisiert, dass vor Betreten des Kapitelsaales jede Schwester getestet wurde und achtete darauf, dass Maskenpflicht, Abstand und regelmäßiges Lüften des Raumes eingehalten wurde.
Auch die Sitzordnung war darauf abgestimmt, die Konvente saßen sowohl bei den Sitzungen als auch beim Essen in ihren „Familiengruppen“ zusammen.

Es war eine dichte Tagesordnung, die Dank der klaren Moderation von Frau Maria Boxberg und der guten Vorbereitung durch die Provinzleitung abgearbeitet werden konnte. So hielten sich Gebet, Informationen, Zeit zur persönlichen Besinnung, Nachfragen, Diskussionen und Begegnung in guter zeitlicher Balance.

Und: Es blieb auch Zeit um zu Feiern!
Sr. Oswina aus dem Konvent in Lauterhofen durfte mit der Kapitelsgemeinschaft am 30.04. auf 80 Lebensjahre zurückblicken und Sr. Waltraud aus dem Konvent in Dillingen auf 81 Lebensjahre.

Danke an Sr. Gerda mit ihren Provinzrätinnen und den Mitarbeiterinnen des Provinzhauses  für die Möglichkeit, dass sich die Schwestern nach über einem Jahr zumindest für 2 Tage wieder begegnen konnten. Der Aufwand in der Vorbereitung eines Kapitels wird durch Corona noch erhöht, aber er hat sich gelohnt. 

Impressionen
in gebührendem Abstand warten die Schwestern, bis sie ihr Testergebnis erfahren und dann in den Kapitelsaal gehen können
in gebührendem Abstand warten die Schwestern, bis sie ihr Testergebnis erfahren und dann in den Kapitelsaal gehen können
im Saal - Abstand - die Kapitularinnen aus Hohenwart
im Saal - Abstand - die Kapitularinnen aus Hohenwart
die Kapitularinnen aus Augsburg
die Kapitularinnen aus Augsburg
die Kapitularinnnen aus Lautrach
die Kapitularinnnen aus Lautrach
Provinzoberin, Sr. Gerda (Mitte) begrüßt die Schwestern und die Moderatorin, Frau Maria Boxberg
Provinzoberin, Sr. Gerda (Mitte) begrüßt die Schwestern und die Moderatorin, Frau Maria Boxberg
Frau Maria Boxberg gibt Informationen und Impulse anhand ihrer Erfahrungen beim Synodalen Weg
Frau Maria Boxberg gibt Informationen und Impulse anhand ihrer Erfahrungen beim Synodalen Weg
Sr. Doris ist zuständig für die Technik
Sr. Doris ist zuständig für die Technik
Sr. Gerda (links) gratuliert Sr. Oswina im Namen der Provinzgemeinschaft zum 80. Geburtstag
Sr. Gerda (links) gratuliert Sr. Oswina im Namen der Provinzgemeinschaft zum 80. Geburtstag
Sr. Oswina
Sr. Oswina
 Auch Sr. Waltraud feiert an diesem Tag Geburtstag und Sr. Gerda dankt ihr bei der Gratulation für ihre Dienste im Konvent Dillingen und im Provinzarchiv
Auch Sr. Waltraud feiert an diesem Tag Geburtstag und Sr. Gerda dankt ihr bei der Gratulation für ihre Dienste im Konvent Dillingen und im Provinzarchiv
Traditionsgemäß ein Ständchen zum Geburtstag - heute ein Flötentrio
Traditionsgemäß ein Ständchen zum Geburtstag - heute ein Flötentrio
Sr. Gerda dankt den vielen Helferinnen beim Kapitel, hier Sr. Antonia (rechts), die mit Sr. Elisabeth den Dienst der Kapitelsekretärin übernommen hat
Sr. Gerda dankt den vielen Helferinnen beim Kapitel, hier Sr. Antonia (rechts), die mit Sr. Elisabeth den Dienst der Kapitelsekretärin übernommen hat
Sr. Richardis (rechts) dankt Sr. Gerda im Namen der Kapitelsgemeinschaft für die gute Vorbereitung und Durchführung des Kapitels und ihren Dienst an der Regens-Wagner-Provinz
Sr. Richardis (rechts) dankt Sr. Gerda im Namen der Kapitelsgemeinschaft für die gute Vorbereitung und Durchführung des Kapitels und ihren Dienst an der Regens-Wagner-Provinz
in gebührendem Abstand warten die Schwestern, bis sie ihr Testergebnis erfahren und dann in den Kapitelsaal gehen können
im Saal - Abstand - die Kapitularinnen aus Hohenwart
die Kapitularinnen aus Augsburg
die Kapitularinnnen aus Lautrach
Provinzoberin, Sr. Gerda (Mitte) begrüßt die Schwestern und die Moderatorin, Frau Maria Boxberg
Frau Maria Boxberg gibt Informationen und Impulse anhand ihrer Erfahrungen beim Synodalen Weg
Sr. Doris ist zuständig für die Technik
Sr. Gerda (links) gratuliert Sr. Oswina im Namen der Provinzgemeinschaft zum 80. Geburtstag
Sr. Oswina
 Auch Sr. Waltraud feiert an diesem Tag Geburtstag und Sr. Gerda dankt ihr bei der Gratulation für ihre Dienste im Konvent Dillingen und im Provinzarchiv
Traditionsgemäß ein Ständchen zum Geburtstag - heute ein Flötentrio
Sr. Gerda dankt den vielen Helferinnen beim Kapitel, hier Sr. Antonia (rechts), die mit Sr. Elisabeth den Dienst der Kapitelsekretärin übernommen hat
Sr. Richardis (rechts) dankt Sr. Gerda im Namen der Kapitelsgemeinschaft für die gute Vorbereitung und Durchführung des Kapitels und ihren Dienst an der Regens-Wagner-Provinz

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 01. Mai 2021