Rsy-Detailseite

Kunstprojekt in Lauterhofen

Zunächst muss die Leinwand grundiert werden. Sr. Junilla ist eifrig dabei, dass kein weißes Fleckchen zu sehen ist.

Zunächst muss die Leinwand grundiert werden. Sr. Junilla ist eifrig dabei, dass kein weißes Fleckchen zu sehen ist.

Viel Freude hatten Sr. Junilla und Sr. Regitta zusammen mit Steffi und Doris beim gemeinsamen Kunstprojekt in Lauterhofen.

Im Haus Clara soll das Treppenhaus mit bunten Bildern bestückt werden. Doch warum teuer kaufen, wenn man die Künstler im Haus hat.

Frau Langhans, Mitarbeiterin in der Förderstätte, leitete Steffi und Doris aus der Wohngruppe Walburg und die beiden Schwestern an, denen das Gestalten sichtlich Freude bereitete. Die Bilder fürs Erdgeschoss sind fertig, weitere folgen.

Impressionen
Alle sind ganz konzentriert beim Vorbereiten der Leinwände
Alle sind ganz konzentriert beim Vorbereiten der Leinwände
neben dem Malen kommt auch die Freude nicht zu kurz
neben dem Malen kommt auch die Freude nicht zu kurz
Dann wird die Farbe aufgetragen und ...
Dann wird die Farbe aufgetragen und ...
... und mit einem Luftballon wunderschöne Ornamente gestaltet. von links: Sr. Regitta und Sr. Junilla
... und mit einem Luftballon wunderschöne Ornamente gestaltet. von links: Sr. Regitta und Sr. Junilla
Alle sind ganz konzentriert beim Vorbereiten der Leinwände
neben dem Malen kommt auch die Freude nicht zu kurz
Dann wird die Farbe aufgetragen und ...
... und mit einem Luftballon wunderschöne Ornamente gestaltet. von links: Sr. Regitta und Sr. Junilla

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 24. Oktober 2022