Rsy-Detailseite

Übergangskapitel stellt Weichen für die Zukunft

die neue Provinzleitung - von links: Sr. Antonia, Sr. Clara, Sr. Martina, Sr. Gerda, Sr. Gudrun und Sr. Mattäa

die neue Provinzleitung - von links: Sr. Antonia, Sr. Clara, Sr. Martina, Sr. Gerda, Sr. Gudrun und Sr. Mattäa

 Vom 17.08. – 24.08.2021 trafen sich auf Einladung der Generalleitung je 15 Schwestern aus den drei deutschen Provinzen zum Übergangskapitel im Dillinger Stadtsaal.

In diesem Kapitel wurden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. 
Neben verschiedenen Sachthemen war die Wahl der neuen Provinzleitung, die die eine Deutsche Provinz leiten wird, der Schwerpunkt des Treffens.

Als Provinzoberin wurde Sr. Martina Schmidt gewählt. Ihr zur Seite stehen Sr. Clara Mende, Sr. Gerda Friedel, Sr. Gudrun Reichart, Sr. Mattäa Herrler und Sr. Antonia Stegmiller.

Der Heilige Geist möge die neue Provinzleitung führen und Gott jede Schwester der Provinz segnen!

 

Lesen Sie dazu auch auf den Internetseiten der Generalleitung und der Donauzeitung

Impressionen
für jede Kapitularin war - coronakonform mit entsprechendem Abstand - ein Platz liebevoll vorbereitet
für jede Kapitularin war - coronakonform mit entsprechendem Abstand - ein Platz liebevoll vorbereitet
tägliches Einchecken in die Corona-WarnApp bei Sr. Friederike
tägliches Einchecken in die Corona-WarnApp bei Sr. Friederike
Die Schwestern saßen in den jeweils eigenen Konventgruppen
Die Schwestern saßen in den jeweils eigenen Konventgruppen
Nach dem Eröffnungsimpuls der Generalleitung teilen alle Brot miteinander
Nach dem Eröffnungsimpuls der Generalleitung teilen alle Brot miteinander
Sr. Judith (links) und Sr. Annette bereiten den Holunderbaum für die Präsentation der Schätze der Regens-Wagner-Provinz vor
Sr. Judith (links) und Sr. Annette bereiten den Holunderbaum für die Präsentation der Schätze der Regens-Wagner-Provinz vor
Die Schätze der Regens-Wagner-Provinz
Die Schätze der Regens-Wagner-Provinz
Sr. Ruth (links) gebärdet ein Lied, das den Baum des Lebens besingt
Sr. Ruth (links) gebärdet ein Lied, das den Baum des Lebens besingt
Ein Holunderbaum, voller Blüten und Früchte - nach dem 01.01.2022 aus allen drei Provinzen
Ein Holunderbaum, voller Blüten und Früchte - nach dem 01.01.2022 aus allen drei Provinzen
Mit allen Sinnen wahrnehmen - in der Regens-Wagner-Provinz ganz wichtig! - Sr. Judith verteilt Holundersaft an die Kapitularinnen
Mit allen Sinnen wahrnehmen - in der Regens-Wagner-Provinz ganz wichtig! - Sr. Judith verteilt Holundersaft an die Kapitularinnen
bei der Essensausgabe im Provinzhaus erwartete die Schwestern stets kulinarische Besonderheiten
bei der Essensausgabe im Provinzhaus erwartete die Schwestern stets kulinarische Besonderheiten
Austausch im Freien: Sr. Marietta (links) und Sr. Antonette
Austausch im Freien: Sr. Marietta (links) und Sr. Antonette
Für die Pausen war es gut, den Albangarten in der Nähe zu haben
Für die Pausen war es gut, den Albangarten in der Nähe zu haben
zwei der fleißigen Protokollantinnen: Sr. Anna (links) und Sr. Lucia
zwei der fleißigen Protokollantinnen: Sr. Anna (links) und Sr. Lucia
Am Ende des Kapitels feierte der Bischof von Augsburg einen Gottesdienst mit der Kapitelsgemeinschaft
Am Ende des Kapitels feierte der Bischof von Augsburg einen Gottesdienst mit der Kapitelsgemeinschaft
Freuen sich über ein gelungenes Übergangskapitel: Sr. Friederike (links) und Sr. Bernadette
Freuen sich über ein gelungenes Übergangskapitel: Sr. Friederike (links) und Sr. Bernadette
für jede Kapitularin war - coronakonform mit entsprechendem Abstand - ein Platz liebevoll vorbereitet
tägliches Einchecken in die Corona-WarnApp bei Sr. Friederike
Die Schwestern saßen in den jeweils eigenen Konventgruppen
Nach dem Eröffnungsimpuls der Generalleitung teilen alle Brot miteinander
Sr. Judith (links) und Sr. Annette bereiten den Holunderbaum für die Präsentation der Schätze der Regens-Wagner-Provinz vor
Die Schätze der Regens-Wagner-Provinz
Sr. Ruth (links) gebärdet ein Lied, das den Baum des Lebens besingt
Ein Holunderbaum, voller Blüten und Früchte - nach dem 01.01.2022 aus allen drei Provinzen
Mit allen Sinnen wahrnehmen - in der Regens-Wagner-Provinz ganz wichtig! - Sr. Judith verteilt Holundersaft an die Kapitularinnen
bei der Essensausgabe im Provinzhaus erwartete die Schwestern stets kulinarische Besonderheiten
Austausch im Freien: Sr. Marietta (links) und Sr. Antonette
Für die Pausen war es gut, den Albangarten in der Nähe zu haben
zwei der fleißigen Protokollantinnen: Sr. Anna (links) und Sr. Lucia
Am Ende des Kapitels feierte der Bischof von Augsburg einen Gottesdienst mit der Kapitelsgemeinschaft
Freuen sich über ein gelungenes Übergangskapitel: Sr. Friederike (links) und Sr. Bernadette

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 25. August 2021