Rsy-Detailseite

Halt ma zamm - Fasching im Konvent in Dillingen

Sr. Maria und Sr. Antonia

Sr. Maria und Sr. Antonia

Begonnen hat alles mit einer Anfrage vom BR.
Ob sich die Schwestern vorstellen könnten, eine Videoaufnahme per Handy zu machen, auf dem sie in ihrer Hausgemeinschaft auf das Lied:
„Halt ma zamm“ (natürlich  mit Abstand) mitschunkeln würden.

Ja, das konnten sich die Schwestern vorstellen und kurz waren sie dann auch beim Frankenfasching im Bild.

Aber so richtig in Stimmung kamen sie erst bei der Konventfeier am Faschingssonntag. Gut gestärkt mit Weiß- bzw. Knackwurst ging es nach dem Abendessen los. Lustige Videos wurden per Beamer auf die Leinwand projiziert und lösten das Zwerchfell und die Lachmuskeln.

Mit Musik „aus der Dose“ tanzten die Schwestern den unverzichtbaren „Ententanz“ und brachten so den Kreislauf in Schwung.

Auch einige Sketche und Witze sorgten für Stimmung.
Es war ein fröhlicher Abend, der allen gut tat – gerade jetzt in dieser doch sehr kontaktreduzierten Zeit.

Impressionen
Halt ma zamm - kurz waren auch unsere Schwestern im Bild
Halt ma zamm - kurz waren auch unsere Schwestern im Bild
Sr. Annette und Sr. Doris
Sr. Annette und Sr. Doris
Kreislauftraining beim Ententanz
Kreislauftraining beim Ententanz
richtig fetzig!
richtig fetzig!
Meisterinnen im Witze erzählen: Sr. Ludwitha (links) und Sr. Brunlinde
Meisterinnen im Witze erzählen: Sr. Ludwitha (links) und Sr. Brunlinde
Sr. Judith (links) und Sr. Amica
Sr. Judith (links) und Sr. Amica
Sr. Animata (links) und Sr. Beatis
Sr. Animata (links) und Sr. Beatis
Halt ma zamm - kurz waren auch unsere Schwestern im Bild
Sr. Annette und Sr. Doris
Kreislauftraining beim Ententanz
richtig fetzig!
Meisterinnen im Witze erzählen: Sr. Ludwitha (links) und Sr. Brunlinde
Sr. Judith (links) und Sr. Amica
Sr. Animata (links) und Sr. Beatis

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 16. Februar 2021