Rsy-Detailseite

Kleine Gesten haben große Wirkung

Kleine Gesten haben große Wirkung

 Pünktlich zur Weihnachtszeit erreichte die Schwestern im Pflegebereich Bethanien in Lauterhofen eine Überraschung mit viel ❤️ aus der Grundschule Illschwang
Das Projekt von Studentin Sarah zauberte ganz viel Lächeln und Freude in die Gesichter der Beschenkten.

Ein durch Studentinnen organisiertes Projekt in der Vorweihnachtszeit zauberte echte Freude in die Gesichter der überraschten Empfänger. Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Illschwang bastelten hunderte kleiner Überraschungen und schrieben Briefe und Karten für Bewohnerinnen und Bewohner des Regionalen Zentrums in Lauterhofen. Studentin Sarah holte die gesammelten Werke in der Schule ab und brachte sie an die Einrichtung. Frank Langner, Leiter des Pflegebereichs im Zentrum Lauterhofen koordinierte die Verteilung der bunten Überraschungspakete in den Wohngruppen, im Pflegebereich und auch an die Schwestern, die im Pflegebereich Bethanien ihren Ruhestand verbringen. An den liebevoll gestalteten Botschaften und Grüßen konnte man sehen, dass sich die Schülerinnen und Schüler Gedanken gemacht haben, wie es den Menschen in einer Einrichtung in Zeiten von Corona wohl geht und womit sie ihnen eine Freude machen können. Ein paar Augenblicke, als die Geschenke übergeben wurden, konnten wir auf Fotos festhalten. Die lächelnden Gesichter sprechen für sich und zeigen, welch große Wirkung kleine Gesten haben können.

Danke an Studentin Sarah für die Umsetzung der herzlichen Idee und vor allem auch die Kinder, die sich so viel Mühe gegeben und so wunderschöne Überraschungen gebastelt haben.

Bilder und Text: Beate Guttenberger, Regens Wagner Lauterhofen

Impressionen
Frank Langner (2. von rechts) bei der Übergabe der Überraschungsgeschenke
Frank Langner (2. von rechts) bei der Übergabe der Überraschungsgeschenke
Sr. Merlina freut sich über die vielen beleuchteten Häuschen
Sr. Merlina freut sich über die vielen beleuchteten Häuschen
Sr. Liebwerta hat es vor allem ein gebastelter Nikolaus angetan
Sr. Liebwerta hat es vor allem ein gebastelter Nikolaus angetan
Herr Langner und Sr. Wilburga
Herr Langner und Sr. Wilburga
Frank Langner (2. von rechts) bei der Übergabe der Überraschungsgeschenke
Sr. Merlina freut sich über die vielen beleuchteten Häuschen
Sr. Liebwerta hat es vor allem ein gebastelter Nikolaus angetan
Herr Langner und Sr. Wilburga

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 25. Dezember 2020