Rsy-Detailseite

Singen mit Atemmaske und Abstand

Singen mit Atemmaske und Abstand

Das Wetter lud dazu ein draußen zu singen.

Als die beiden Schwestern, zusammen mit Mitarbeiterin, Frau Uhlein, in den Innenhof des Schlosses kamen, warteten Bewohnner*innen und Mitarbeiterinnen schon auf der Terrasse und an den Fenstern auf diese Abwechslung im Tagesablauf während „Corona“.

So war das Gesangstrio auch vor den Häusern 4+5 und lud zum Mitsingen und Mitmachen der Bewegungen bei den verschiedenen Liedern ein.

Sr. Friederike, die bei RW Glött das Seelsorgeteam leitet, hatte diese Idee des „Singens to go“, die von den Bewohner*innen begeistert aufgenommen wurde. Es war sicher nicht das letzte Mal, dass sie ein Angebot „to go“ für die Frauen und Männer bei RW Glött anbieten wird.

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 23. Mai 2020