Rsy-Detailseite

Besuch der neuen Molkerei beim Zieglbauern

Besuch der neuen Molkerei beim Zieglbauern

Sr. Regitta erzählt:

„Der Neffe von Sr. Algina, Peter Hollweck, lud immer wieder dazu ein, seine neue Molkerei mit dem Kuhstall zu besichtigen.  

So machten sich interessierte Schwestern auf den Weg, der Ort ist nur ca. 7 km von Lauterhofen entfernt. Nach einer freundlichen Begrüßung erläuterte der Bauer die Überlegungen die zur Entstehung der Molkerei führten. 25 % der Milch der eigenen Kühe im Wohlfühlstall werden schonend und natürlich zu leckerem Joghurt pur oder mit verschiedenen Früchten, zu Fruchtmilch, Quark und Frischkäse verarbeitet. Für uns „Bauerntöchter“, mit Ausnahme von Sr. Elisabeth, war vor allem die  Führung durch den Stall, der technisch sehr gut ausgestattet ist, aufschlussreich.

Nach der Besichtigung sangen wir in der kleinen Kapelle die Vesper. Herr Hollweck, der als Mesner fungiert meinte, so ein Gesang erklang das erste Mal in diesem Gotteshaus.

Bei einer Brotzeit kosteten wir die verschiedenen Frischkäsesorten mit Kartoffel und frischem Brot, es war einfach lecker! Als Wegzehrung gab`s noch eine Steige Joghurt, vor allem auch für die daheim gebliebenen.  

Uns wurde bewusst, zu solch einem Unterfangen gehört viel Mut, Kraft und persönliche Überzeugung. Wir bedankten uns für den aufschlussreichen Nachmittag und wünschten weiter alles Gute, vor allem Gottes Segen.“ 

Impressionen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen
Besuch beim Ziegelbauern in Ammelhofen

« Zurück

Ein Artikel von:

Dillinger-Franziskanerinnen 29. Oktober 2019